Your address will show here +12 34 56 78
Über ProRecognition
  • ProRecognition
Arbeiten in Deutschland?
Lassen Sie sich hierzu von der AHK Iran persönlich auf Farsi, Deutsch und Englisch beraten.
Die AHK Iran berät Iraner über die Möglichkeiten der Anerkennung Ihrer Berufsqualifikation in Deutschland, unterstützt Sie bei der Zusammenstellung der Dokumente und hilft Ihnen bei der Antragstellung.
Im Rahmen des Projekts ProRecognition werden diese und damit in Zusammenhang stehende Fragen an acht Auslandshandelskammern und Delegationen der Deutschen Wirtschaft (AHKs) beantwortet. In Ägypten, Algerien, China, Iran, Indien, Italien, Polen und Vietnam werden seit Ende 2015 Anerkennungsberater/Innen Menschen, die in Deutschland arbeiten wollen, bei der Antragstellung zur Anerkennung ihrer Berufsqualifikation beraten. Möglich macht dies das 2012 verabschiedete Anerkennungsgesetz. Damit ist nun auch aus Drittstaaten wie z.B. dem Iran die Zuwanderung von beruflich qualifizierten Fachkräften unterhalb des Hochschulniveaus unter bestimmten Voraussetzungen möglich.
Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördertes Projekt ProRecognition will dazu beitragen, ausländische Fachkräfte, die in Deutschland arbeiten wollen, schnell und qualifikationsnah in den deutschen Arbeitsmarkt zu integrieren. In Deutschland steht dafür ein leistungsstarkes Netzwerk bereit, im Ausland ist es oft schwierig, herauszufinden, an wen man sich mit diesbezüglich mit seinen Fragen wenden kann. Deshalb die Anlauf- und Beratungsstellen im Ausland.